pfelegekurs-klein

Zu Hause pflegen – Anleitungskurs für pflegende Angehörige

Für manche Menschen kommt es plötzlich, bei anderen ist es ein längerer Prozess: Ein Angehöriger wird zum Pflegefall. Diese Situation ist für die Angehörigen/ die Pflegepersonen und den Betroffenen belastend und nicht einfach zu bewältigen. Für die Pflegeperson und deren Familie ist diese Aufgabe zudem mit Unsicherheit, Ängsten und körperlicher Belastung verbunden. Auch führt die Vielfältigkeit der Aufgabe schnell zu Überforderung. Deshalb ist es wichtig für die pflegenden Angehörigen sich schnell Hilfe und Unterstützung zu suchen. Darum bietet die Diakoniestation einen Kurs „Zu Hause Pflegen“ in den Räumen der Station an. Der Pflegekurs vermittelt Angehörigen und ehrenamtlichen Pflegepersonen notwendige Kenntnisse. Sie erhalten Anleitung, Hilfe,Tipps und Sicherheit für ihre neue besondere häusliche Situation. Gleichzeitig besteht für die Teilnehmer auch die Möglichkeit mit anderen Betroffenen Erfahrungen auszutauschen. Der Kurs umfasst 8 Abende mit ca. 1 ½ Stunden Schulungszeit (Theorie und viele praktische Übungen) zu verschiedenen interessanten Themen durch eine examinierte Fachkraft z.B.:

- Informationen zu Erkrankungen

  • Grundpflege / Pflege Schwerstkranker
  • Vorbeugende Maßnahmen( Prophylaxen)
  • Hebe- und Tragetechniken
  • Inkontinenzversorgung
  • Hilfsmittel
  • Mobilisation / Ernährung
  • Pflege Demenzkranker und v.m.

Der Kurs findet in Kooperation mit der Barmer Pflegekasse statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Der erste Schulungsabend findet am 06.04.2016 , um 19.00Uhr in der Diakoniestation, Freiherr vom Stein Str.1 statt. Interessenten können sich unter der Rufnummer 09231/96280 oder HIER anmelden. Um sich intensiv um alle Kursteilnehmer kümmern zu können ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

pfelegekurs

Hinterlasse eine Antwort